Klatschnass in Wetzlar gelandet

Gunter Lutzi wandert zu Hessens Hospizen und macht Station im Haus Emmaus Von Heike Pöllmitz Gunter Lutzi aus Biblis ist derzeit unterwegs unter dem Motto „Hospiz bewegt“ auf Spendentour für die Hospizbewegung in Hessen. Er möchte zum einen die Öffentlichkeit auf die wichtige und wertvolle Arbeit aufmerksam machen und zum anderen Spenden für die Einrichtungen sammeln, weil die Gelder durch ...

Gespräch zwischen Gunter Lutzi und Monika Stumpf

Gunter Lutzi, ein ehrenamtlicher Hospizmitarbeiter, besucht großteils zu Fuß 23 Hospize in Hessen. Jetzt hat Herr Lutzi die achte Station erreicht, nämlich unser Haus Emmaus und wurde dort im strömenden Regen herzlichst empfangen. Im Interview unterhalten sich Gunter Lutzi und Monika Stumpf über die Spendenaktion von Herrn Lutzi, die Tageshospize und wie man die Tageshospize unterstützen kann.   ...

1130 Euro für Haus Emmaus

Die "Montags-Handwerker" des Bezirks Gnadenkirche der Kirchengemeinde Wetzlar waren trotz Corona fleißig und konnten auch in diesem Jahr wieder 1130 Euro an die Hospiz Mittelhessen gGmbH spenden. Pfarrer Christian Silbernagel besuchte zusammen mit Petra Caspari und Ingeborg Lotz als Vertreterinnen des rührigen Kreises kreativer Hände das Haus Emmaus, Geschäftsführerin Monika Stumpf und Sabine Burk, Bereichsleiterin Tageshospiz LEBENSZEIT, hießen die drei ...

Spendenlauf für Schwerstkranke

Wetzlarer Hospiz bei hessenweiter Aktion dabei / Gunter Lutzi besucht bis Mitte Juli 23 Häuser Was passiert in einem Hospiz? Viele Menschen setzen sich mit der Frage erst auseinander, wenn sie unmittelbar davon betroffen sind. Der Spendenlauf „Hospiz bewegt“ soll das nun ändern und über die Arbeit im Hospiz aufklären. Das Wetzlarer „Haus Emmaus“ beteiligt sich an der hessenweiten Aktion. ...

Erstes Tageshospiz öffnet in Wetzlar

„Haus Emmaus“ für 3,8 Millionen Euro erweitert / Neues Angebot als Ergänzung zu stationärem Aufenthalt Von Olivia Heß In wenigen Wochen wird in Wetzlar Hessens erstes Tageshospiz an den Start gehen. Momentan wird dafür im „Haus Emmaus“ noch geschraubt, gehämmert, gestrichen und Möbel gerückt. Denn das neue Angebot ist Teil eines umfassenden Bauprojekts. Rund 3,8 Millionen Euro wurden in die ...

Adventskalender macht’s möglich

Lions-Ladies spenden 9000 Euro Der Adventskalender, den der Förderverein des Wetzlarer Lions-Clubs Charlotte Buff herausgibt, hat schon gute Tradition. Liebevoll selbst entworfen und gestaltet, gehört er für viele Frauen der Region schon fest zur Vorweihnachtszeit. Kein Wunder, denn diese "Weihnachts-Activity" der rührigen Club-Mitglieder sieht nicht nur festlich aus, sondern hat auch viel zu bieten. Zum einen hat jedes Exemplar eine ...

1 400 Euro für Charly&Lotte

Velten Heintz, 1. Vorsitzender des Fußball-Fördervereins des RSV Büblingshausen, und sein Vorstandskollege Kassierer Andreas Schulz haben der Hospiz Mittelhessen gGmbH eine Spende in Höhe von 1 400 Euro übergeben. v.l. Monika Stumpf, Stephanie Wagner, Andreas Schulz u. Velten Heinz Bei der Übergabe des symbolischen Spendenschecks an Geschäftsführerin Monika Stumpf und Pflegedienstleiterin Stephanie Wagner erzählten die beiden von ihrer ...

3000 Euro für erstes Tageshospiz

Bürgerstiftung Wetzlar überreicht eine Spende an das Haus Emmaus Manfred Kinne (l.) und Christian Rathe von der Bürgerstiftung übergeben einen Scheck im Wert von 3000 Euro an die Leiterin des Hospizes Haus Emmaus, Monika Stumpf (Foto: Lothar Rühl) 3000 Euro hat die Bürgerstiftung Wetzlar an das Hospiz Haus Emmaus gespendet. Bei der Scheckübergabe erklärten der Sprecher des Vorstandes ...

Rotary Club spendet Ruhesessel

Der Rotary Club Wetzlar zählt seit den Anfängen des Hauses Emmaus zu den regelmäßigen Unterstützern der Hospiz Mittelhessen gGmbH und hat auch in diesem Jahr wieder eine großzügige Spende überreicht. v.l. Annette Lepper, Harald Seipp, Monika Stumpf und Prof. Günther Brobmann in einem der neuen Zimmer des Erweiterungsbaus mit dem Pflege-Ruhesessel. Präsident Harald Seipp übergab Prof. Dr. Günther ...

Reiter spenden 6627,30 Euro

Julia Kohlstadt, 1. Vorsitzende des Vereins Fairplay4Horses Herbornseelbach und ihre Stellvertreterin Petra Eckhardt haben nach Auflösung des Vereins 6627,30 Euro an die Hospiz Mittelhessen gGmbH übergeben. "Nach fünfzehn Jahren konnten wir unter den zuletzt 140 Mitgliedern keine Nachfolger für den Vorstand finden und haben den Verein zum Jahresende aufgelöst", bedauern die beiden Gründungsmitglieder. v.l. Carmen Storbakken, Julia Kohlstadt, Petra ...

Nach oben