Leben im Hospiz Haus Emmaus

Das Haus Emmaus bietet einen vertrauten Raum, in dem jede und jeder Einzelne bis zuletzt in Würde leben kann, ohne Angst, dass unerträgliche Schmerzen ihn quälen und dass sein Leben künstlich verlängert oder verkürzt wird. Aktive Sterbehilfe lehnen wir aus unserem ethischen und christlichen Selbstverständnis ab.

Unser Haus ist ein Ort der Begegnung und des Lebens. Hier wird gegessen und getrunken, gelacht und gefeiert, gehofft und gebetet, getröstet und liebevoll umarmt, viel gesprochen und zugehört. Aber auch Trauer und Zorn, Hoffnungslosigkeit und Verzweiflung, Tränen und Klagen, Angst und Mutlosigkeit dürfen hier ausgesprochen werden und ihren Platz haben. Gemeinsam wollen wir den verbleibenden Tagen mehr Leben hinzufügen – nicht unbedingt dem verbleibenden Leben mehr Tage.

Lage und Ausstattung

Haus Emmaus liegt in einer idyllischen Grünanlage im Spilburgpark in Wetzlar. Es ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln und mit dem Auto gut zu erreichen.
Als moderne Pflegeeinrichtung bietet unser Haus eine familiäre Atmosphäre. Jedem Gast steht ein möbliertes Einzelzimmer mit TV-Anschluss, Telefon und Internetzugang zur Verfügung.

Haus Emmaus
Willkommen

Jedes Zimmer verfügt über ein separates Bad, das mit dem Rollstuhl befahrbar ist. Durch eine Rufanlage ist das Pflegepersonal jederzeit erreichbar.
Allen Gästen und ihren Besuchern gemeinsam stehen ein Wohnzimmer, ein Raum der Stille und eine große Terrasse zur Verfügung.

Herzlich Willkommen
Bücher- und Filmausleihe im Wohnzimmer
Platz für ein Gespräch
Raum der Stille
Wohnzimmer
Pflegestützpunkt
Terrasse
Ein Blick in die Küche

In unserem mediterran gestalteten Badezimmer hat der Gast die Möglichkeit, in einer Wohlfühlbadewanne ein Entspannungsbad zu nehmen. Angehörige und Freunde haben selbstverständlich die Möglichkeit, im Hospiz zu übernachten. Dies ist im Zimmer des Gastes oder in einem Appartement möglich. Auch die Mahlzeiten können, nach Voranmeldung, gemeinsam mit dem Gast oder in unserem Wohn-/Eßzimmer eingenommen werden.

Badezimmer
Besucher-Appartement
Gästezimmer
Gästezimmer bei Nacht

Unser Betreuungskonzept

Der Gast steht mit seinen Wünschen und Bedürfnissen im Mittelpunkt unserer täglichen Arbeit.
Jeder Gast wird individuell und ganzheitlich auf seinem letzten Lebensweg begleitet. Jeder soll sich angenommen, verstanden und seiner schweren Erkrankung entsprechend möglichst wohl fühlen.
Das Ziel palliativer Medizin und Pflege ist es, die Beschwerden zu lindern, vorhandene Möglichkeiten und Fähigkeiten des Erkrankten zu fördern und die verbleibenden Wünsche des Gastes zu berücksichtigen.
Eine gute Schmerztherapie, Symptomkontrolle und -behandlung stehen im Vordergrund der medizinischen Betreuung. Der Gast soll seinen letzten Lebensabschnitt selbstbestimmt und mit der ihm gemäßen Lebensqualität gestalten.